Fabelhafte Aurélie

Ungewöhnliche Backkreationen. Aus Frankreich. Die jeder nachbacken kann. Und das schmeckt! Mit und von Aurélie Bastian in einer ungewöhnlichen TV-Serie.

Beitrag ansehen
Unser Part
Autor
Kamera
Schnitt
Kunde
Saxonia Entertainment

Aurélie Bastian verschlug es vor über zehn Jahren aus Liebe aus Frankreich an die Saale nach Halle. Hier lebt die studierte Pädagogin mit ihrem Mann, einem Musiker der Staatskapelle, und ihrem Sohn. Zum kochen und backen kommt die coole Französin eher durch Zufall. Ihr Mann bringt abends nach den Auftritten Freunde und Kollegen aus dem Orchester mit nach Hause, für die Aurélie leckere Speisen aus Pfanne, Topf oder Backform zaubert: Die Gäste sind sowas von hin und weg, dass sie ihr vorschlagen, doch professionell zu kochen und zu backen. Gesagt, getan, Aurélie sucht sich ihr kleines Domizil in der Großen Brunnenstraße in Halle. Sie kocht und backt für kleine und große Leute, die Spaß daran haben, französische Rezepte auszuprobieren. Und die jedes Mal staunen, dass das gar nicht so schwierig ist. Und außerdem sehr gut schmeckt. Das ist Aurélies Geheimnis. Maximal fünf Zubereitungsgänge: „Mehr darf es nicht sein, sonst hat keiner mehr Spaß dran!“, lacht die Französin. Und die Zutaten? Die bekommt man überall in Deutschland. Also kann es jeder ausprobieren. Immer mehr Fans, nicht nur der französischen Küche, finden Spaß daran, mit Aurélie zu kochen und zu backen. Immer neue Rezepte veröffentlicht sie auf ihrem Blog www.franzoesichkochen.de, dem wohl bekanntesten Internetblog für französische Küche. Ihre Kochkurse sind auf Monate ausgebucht. In ihrem eigenen Onlineshop kann man ungewöhnliche französische Zutaten kaufen, die sonst in Feinkosthäusern vielfach überteuert sind.

Fabelhafte Aurélie
Alle Produktionen
Fabelhafte Aurélie
Alle Produktionen