Mit dem MDR VOR ORT:
Reportage-Live-Magazin

Ganz nah bei den Zuschauern in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ist der MDR mit seinem Magazin "MDR vor Ort" am Sonnabend-Nachmittag um 16 Uhr. Die Moderatoren sind als Reporter vor Ort und bei großen Ereignissen in Mitteldeutschland dabei - bei Volksfesten, Festivals, Sportereignissen, einmaligen oder traditionellen Veranstaltungen. Für die Reihe produziert CODE 7 verschiedene Filme und Reportagen, u. a. von der MODAVISION 2017 in Magdeburg, 

Autor: Heiko Cinibulk / Kamera:  Jörg Wagner / Andreas Weichold

Schnitt:  Bjoern Wagner, Andreas Gruner

Achtung Blitzer!
TV-Radarfallen-Report für MDR

Sie sollen zum vorsichtigen Fahren erziehen und damit Leben schützen, doch für die meisten Autofahrer sind sie nur ein Ärgernis: Geschwindigkeitskontrollen. Seit einigen Jahren machen neben der Polizei auch Kommunen Jagd auf Raser. Viele Autofahrer fühlen sich da abgezockt. Wie genau sind die Messungen und wann lohnt sich Widerspruch? Wer profitiert am meisten von den vielen Radarfallen? Für den Film "Achtung Blitzer" von Susann Rook in "Exakt – Die Story" haben wir in Zusammenarbeit mit MT Media und SAXONIA ENTERTAINMENT den Dreh und den Schnitt der Reportage übernommen.

Autorin: Susann Rook / Kamera:  Andreas Weichold

Schnitt:  Andreas Gruner

Weihnachts-Kochshow mit
coolem Sternekoch

Gerade erst hat Robin Pietsch seinen ersten Stern im Guide Michelin bekommen. Der 29jährige Spitzenkoch hat ein eigenes Restaurant, das "Zeitwerk", in Wernigerode. Hier verwöhnt er seine Gäste mit ausgefallenen und und aufwendig zubereiteten kulinarischen Kreationen in zehn(!) Gängen. In einer mehrteiligen Kochshow für das MDR FERNSEHEN bereitet der coole Koch das perfekte Weihnachtsmenü mit raffinierten Extras zu. Die Reihe hat CODE 7 für den MDR produziert.

Autor: Heiko Cinibulk / Kamera:  Tilo Holzapfel, Dennis Radach

Schnitt:  Bjoern Wagner, Andreas Gruner

Aurélie Bastian: Ein 
französisches Backwunder

Für typisch französisches Gebäck muss man acht Stunden in der Küche stehen? Nicht mit dem neuen Backbuch von Aurélie Bastian! Sie erklärt, wie man mit wenig Aufwand und nur wenigen Zutaten authentische und köstliche Klassiker zaubert. Brioche, Croissant und Baguette werden ebenso leicht verständlich erklärt wie Kuchen, Torten und Kleingebäck. ODE 7 hat mehrere Filme für die VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE / südwest zur Premiere des neuen Buches von Aurélie Bastian produziert.

Autor: Heiko Cinibulk / Kamera:  Andreas Gruner

Schnitt:  Andreas Gruner

Unsere wilden Jahre:
Trailer für Radio-Kampagne

Für die Hörfunkwelle MDR SACHSEN-ANHALT - DAS RADIO WIE WIR haben wir einen Comic-Trailer in verschiedenen Versionen produziert. Die PR-Aktion "Unser wilden Jahre" lief 2016 täglich als Gewinnspiel. Der Trailer wird im Rahmen des MDR Fernsehprogramms und Online eingesetzt sowie als Spot für Off-Air-Veranstaltungen des MDR. Idee und Zeichnungen haben wir mit den Grafikern Sven Rohloff und Raimond Forkert entwickelt, die auch schon die erfolgreiche Comic-Kampagne "Der Hitkommissar" für CODE 7 mitproduziert haben.

Autor: Heiko Cinibulk / Grafik:  Sven Rohloff, Raimond Forkert Schnitt: Andreas Gruner

"Wo bin ich?" prämiert mit
Bremer Fernsehpreis 2017

Die "Wo bin ich?"-Special-Folge aus dem Magdeburger Museum wurde mit dem Bremer Fernsehpreis 2017 in der Kategorie "Worauf wir besonders stolz sind!" ausgezeichnet. Eine unabhängige Jury wählte aus 118 Einsendungen die insgesamt 25 nominierten Beiträge in sechs Wettbewerbskategorien aus. Die Museums-Folge wurde in einem sogenannten One-Shot mit rund 50 Statisten in Kostümen inszeniert. Der Preis gilt heute als maßgebliche Auszeichnung für regionale Fernsehprogramme.

Moderator: Alex Huth / Autor: Heiko CInibulk / Kamera:  René Schröter / Schnitt:  Andreas Gruner

Comic-Trailer für Radio:
Der Hitkommissar

Für eine große Promotion-Aktion des Radio-Senders MDR SACHSEN-ANHALT - DAS RADIO WIE WIR haben wir zusammen mit den Grafikern Sven Rohloff und Raimond Forker den Trailer entwickelt und produziert. Der Film wird sowohl im Fernsehprogramm des MDR gezeigt als auch bei Off-Air-Veranstaltungen, z. B. in der Magdeburger GETEC-Arena. "Der Hitkommissar" ist der erste von mehreren Trailern und Teasern für die Hörfunk-Welle des MDR.


 

Autor: Heiko Cinibulk / Grafik:  Sven Rohloff, Raimond Forkert / Schnitt: Andreas Gruner

 

Magdeburger hilft Flüchtlingen -
Film für TV-Weihnachtsshow

Helmut Sachs ist Magdeburger. Seit Jahren setzt er sich für die Integration von Flüchtlingen ein. Über 500 Menschen hat er schon geholfen, Sprachkurse organisiert, Job-Angebote gegeben. Dafür sagte das MDR FERNSEHEN jetzt Dankeschön und überraschte den Magdeburger mit einem Film und einem Live-Auftritt in der TV-Show "Weihnachten bei uns" mit Kim Fisher. CODE 7 hat den Film über Sachs gedreht und geschnitten.

Autor: Heiko Cinibulk / Kamera:  Tilo Holzapfel

Schnitt:  Andreas Gruner

Über 250 Experten aus mehr als 50 Standorten des Volkswagen Konzerns weltweit haben am  „Innovationstag Logistik“ im Komponentenwerk Kassel teilgenommen. Auf der jährlich stattfindenden Veranstaltung stellen Logistikexperten der Marken und Regionen neue Ideen für eine ressourceneffiziente Logistik vor. Neben Vorträgen und einer Werkstour in Kassel stellten die einzelnen Konzernmarken innovative Logistik-Lösungen vor. CODE 7 war direkt vor Ort, begleitete die Veranstaltung und produzierte verschiedene Filme, die auf der internen Online-Plattform von Volkswagen den Mitarbeitern präsentiert werden.  

 

Exklusiv für VOLKSWAGEN: 
Starke Ideen rund ums Auto

Image-Film-Kampagne:
Handwerker-Nachwuchs gesucht

In Zusammenarbeit mit der Berliner Agentur Pehnert & Hoffmann haben wir einen Imagefilm für die Firma Schunke & Gärtner aus Lützen entwickelt und realisiert. Herausforderung war, kein einfaches Firmenporträt zu zeigen, sondern die Dringlichkeit der Nachwuchsgewinnung in der Handwerkerbranche zu vermitteln. Der Film hatte Ende 2016 Premiere und wird online und auch zu Weiterbildungs- und Schulungsveranstaltungen gezeigt.

Autor: Heiko Cinibulk / Kamera:  Tilo Holzapfel

Schnitt:  Andreas Gruner / Sprecher: Jeffrey Wipprecht

Im Hangar 2 auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof fand der »Werktag 2014«, der Perspektivkongress der Landeskirche Berlin-Brandenburg statt. Rund 1.000 Delegierte aus allen Regionen der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) waren dabei, um die Zukunft der Kirche zu planen und gemeinsam zu feiern. Der Werktag ist eine Wegmarke im landeskirchlichen Reformprozess, der unter dem Motto steht »Salz der Erde – Reform ist möglich«. CODE 7 hat den "Best of"-Film mit den Bildern des Tages für die Online-Präsentation geschnitten.

Kamera: Oliver Ackermann / Schnitt:  Andreas Gruner

 

Kirchen-Werktag auf Ex-Airport -
Reportage aus Berlin

Für die gemeinsame Kampagne des Europäischen Strukturfonds und des Landes Sachsen-Anhalt "Dafür stehen wir früher auf" übernahm CODE 7 Dreh und Schnitt im Auftrag der SAXONIA ENTERTAINMENT und der PEPERONI-Werbe- und PR-Agentur zwei Filme, die Magdeburger vorstellen, die mit ihren Ideen, Innovationen und ihrem Engagement beweisen, warum es sich lohnt "früher aufzustehen".  Vorgestellt werden in den Filmen Michael Schütze, der sich als Parkour-Trainer ehrenamtlich engagiert. Im zweiten Film wird der 23jährige Student Sebastian Meinecke porträtiert, der ein eigenes Unternehmen mit dem Bau, Verkauf und Vertrieb exklusiver Fahrrädern gegründet hat. Die Filme laufen auf der Online-Plattform "Dafür stehen wir früher auf" des Landes Sachsen-Anhalt.

 

Protagonisten:  Michael Schütze, Sebastain Meinecke

Producer: Heiko Cinibulk / Autor: Tino Wiemeier / 
Kamera:  René Schröter / Schnitt:  Andreas Gruner

Dafür stehen Sachsen-
Anhalter früher auf

Vom 18. bis zum 20. Juli feierte Wernigerode, die bunte Stadt am Harz, mit ihren Gästen den Sachsen-Anhalt-Tag 2014. Unter dem Motto: „Bunte Stadt – buntes Land“! Und Wernigerode kleckerte nicht, Wernigerode klotzte für seine Drei-Tage-Party. Das MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE Magazin war bei den Vorbereitungen immer dabei. Reporter Richard Breitengraser schaute sich bei seinem Sachsen-Anhalt-Tag-Countdown in der Stadt um, sprach mit den Machern, guckte hinter die Kulissen in einem 3-teiligen TV-Special. Mit spannenden und witzigen Geschichten zum Staunen und mit fiebern. CODE 7 hat für die Serie den Dreh und Schnitt im Auftrag der SAXONIA ENTERTAINMENT GmbH übernommen.

 

Moderator: Richard Breitengraser / Producer: Heiko Cinibulk

Kamera: Oliver Ackermann / Schnitt:  Andreas Gruner

So bunt ist Sachsen-Anhalt -
der Wernigerode-Report

„Musik aus unserem Land“ - unter diesem Motto suchte der MDR auch 2014 wieder die besten vier Bands aus Sachsen-Anhalt für die MDR SOMMERTOUR. Die Newcomer-Bands ROBBY SCHULZE, IN MY DAYS, KELSO LANE und SONIC YAM durften u.a. mit Christina Stürmer, SILLY oder KARAT vor tausenden Zuschauern beim großen Sommer-Event des MDR auf der Bühne stehen. CODE 7 hat im Auftrag des Landesfunkhauses Sachsen-Anhalt des MDR und der SAXONIA ENTERTAINMENT die Porträt-Filme und Musikvideos der vier Bands gedreht und geschnitten.

Producer: Heiko Cinibulk

Autor: André Strobel 

Kamera: Oliver Ackermann

Schnitt: Andreas Gruner

Die besten Musikvideos für Newcomer-Bands

Zwischen Tüll & Tränen:
Die perfekte Brautkleidsuche

Authentisch, nah und emotional! Das ist die Erfolgs-Doku "Zwischen Tüll und Tränen" (VOX, MO-Fr 17 Uhr). Die Reihe, die Brautmodenausstatter aus ganz Deutschland porträtiert, wird von 99pro media produziert. In jeder Folge werden drei Geschichten erzählt, in denen die Bräute bei ihrer spannenden und sehr emotionalen Suche nach dem perfekten Brautkleid begleitet werden. CODE 7 übernimmt den Schnitt von Einzel-Stories der Serie.

Autoren: Heiko Cinibulk, Anja Höhne, André Strobel, Susann Rook Schnitt: Andreas Gruner, Marko Schmidt, David Köhler, Bjoern Wagner

 

Exklusive Premiere in Halle:
Deutscher Filmmusikpreis

2014 wurde zum ersten Mal der DEUTSCHE FILMMUSIKPREIS in Halle/Saale verliehen. Andi war als Regisseur bei der Verleihung im Steintor-Varieté dabei. Mit ganz vielen Promis auf dem roten Teppich und dem Mann, der eine der berühmtesten Musiken der Filmgeschichte schrieb: Martin Böttcher - ohne ihn wären Winnetou und Old Shatterhand nicht so cool durch die Prärie geritten.  Es war eine gelungene Premierenfeier in Halle/Saale mit International Academy of Media and Arts Halle e.V. und ARRI Film & TV Services GmbH. 

 

 

 

Heißer Dreh im Death Valley
für Magdeburger Band

"SIE" heißt die neueste Veröffentlichung des Magdeburger Indie-Musikprojekts "EGOLOG". Andi von CODE 7 hat für die Band zum zweiten Mal die Produktion des Musikvideos übernommen. Die Magdeburger Band, die sich 2010 gründete, veröffentlichte im Oktober 2012 die Debüt-Single, einen Monat später das erste Album. Neben dem musikalischen Teil, zu dem Tom, Rene, Markus und Rudi gehören, ist auch eine gute vernetzte Multimedia-Crew grundlegender Bestandteil des Projekts. Für das Video hat sich die Band wieder ungewöhnliche Schauplätze ausgesucht, die perfekt zur Story des neuen Songs "SIE" passen. Neben Szenen, die in und um Magdeburg inszeniert wurden, drehte CODE 7 verschiedene Einstellungen im Yosemite Nationalpark und im Death Valley in Kalifornien.

 

Idee: EGOLOG / Kamera/Schnitt:  Andreas Gruner

Nur echt mit Schleife & Binder! Das ist Richard Breitengraser. Der gebürtige Hallenser feierte seinen MDR-Einstand als Reporter einer exklusiven Kurt-Weill-Reihe im Regionalmagazin MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE. CODE 7 drehte die Serie und übernahm Schnitt und Mischung im Auftrag der SAXONIA ENTERTAINMENT. 

Breitengraser moderiert bei verschiedenen Radio- und TV-Stationen (MDR SPUTNIK, VIVA, TIMM, RTL2, 89,0 RTL) und war auch als Schauspieler in TV-Serien ("Verbotene Liebe", Ritas Welt", "Nesthocker") zu sehen. Als Produzent und Castingagent realisierte er mit seiner Mediaagentur TV-Projekte für Privatsender.

Breitengraser arbeitet auch als Dozent für Radio- & TV-Journalismus, Medienkommunikation, Neue Medien und Social Media.

Darüber hinaus ist Breitengraser Lehrbeauftragter an der Deutschen POP in Berlin.

Producer: Heiko Cinibulk / Moderator: Richard Breitengraser Kamera:  Michael Damm / Schnitt:  Andreas Gruner

 

 

Die Kurt Weill-Story in Dessau mit Richard Breitengraser

Im MDR SACHSEN-ANHALT HEUTERegionalmagazin  zeigte Aurélie Bastian zwei Jahre exklusiv ungewöhnliche Back-Kreationen. Aus Frankreich. Mit Zutaten, die man überall bei uns bekommt. Und die jeder nachbacken kann! Aurélie zeigte in der ungewöhnlichen Serie ihre nach traditionellen französischen Rezepturen kreierten Lieblingsrezepte. Ganz einfach, ganz praktisch, ganz fröhlich! Die Französin präsentierte die Zubereitung, enthüllte Tipps und Kniffe für die Zuschauer, sagte ganz genau, wie lange die Zubereitung dauert, hatte wundervolle Serviervorschläge. Die Serie wurde im Kochatelier der Französin in Halle gedreht. Im Auftrag der SAXONIA ENTERTAINMENT GmbH übernahm CODE 7 Dreh und Schnitt der Serie. 

 

Moderatorin:  Aurélie Bastian, Producer: Heiko Cinibulk

Autoren: Heiko Cinibulk, Tino Wiemeier / Kamera:  Tilo Holzapfel, René Schröter, Tobias Friede / Schnitt:  Andreas Gruner, Sebastian Voigt, Marko Schmidt, Stefanie Maul, Jens Kleiner

 

Die fabelhafte Welt 
der Aurélie Bastian

Jeden Sonntag  ist Alex Huth im MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE Regionalmagazin auf Rätseltour. Alex meldet sich immer aus einem anderen Ort im Land: kleine und große Ortschaften, im flachen Land, auf Bergen, an Flüssen, mit berühmten Wahrzeichen oder auch Sehenswürdigkeiten, die man erst auf den zweiten Blick erkennt. Diese Orte sollen von den Zuschauern erraten werden. Im Auftrag der SAXONIA ENTERTAINMENT übernimmt CODE 7 den Dreh und Schnitt der Serie.

Moderator: Alex Huth

Producer und Autor: Heiko Cinibulk

Kamera:  Andreas Gruner, Oliver Ackermann, Tilo Holzapfel, René Schröter

Schnitt:  Andreas Gruner, Bjoern Wagner, David Köhler

TV-Quiz: Alex Huth versteckt sich
in Sachsen-Anhalt

Stephan Michme zeigte 2013 - 2015 im MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE Magazin in der Reihe "Wochenend-Tipps mit Michme" was im Land von Freitag bis Sonntag los ist: Empfehlungen aus Klassik, Pop, Rock, Dance, Kabarett, Theater oder Sport! Stephan Michme ist der Auskenner der Szene und perfekte Locationguide – hatte in seinem Wochenend-Service genau die richtigen Empfehlungen für Kultur- und Kunstliebhaber, Tanzwütige oder Leute, die einfach keinen Bock auf Langeweile haben. Gedreht wurden die einzelnen Folgen kurz vor der Ausstrahlung. Ein junges Autorenteam stellte die Schauplätze und Tipps gemeinsam mit Stephan Michme zusammen. CODE 7 drehte die Filme im Auftrag der SAXONIA ENTERTAINMENT.

 

Moderator:  Stephan Michme / Producer: Heiko Cinibulk

Autoren: Dr. Stefan Müller, Stefan Hofmeister, Alexandra Schimske, Heiko Cinibulk / Kamera:  Alex Gruner, Oliver Ackermann, René Schröter / Schnitt:  Andreas Gruner, Marko Schmidt, Tobias Lehmann, David Köhler

 

Stephan Michme: Keinen Bock
auf Langeweile

MDR-Reporterin Sabrina Bramowski ging für den MDR auf Partnersuche! Auf eine ganz besondere! Ihre Mission: Vereine in Sachsen-Anhalt entdecken, erleben und lieben! Wie beim richtigen "Speed-Dating" musste Sabrina überzeugt werden, selber im Verein mitmachen zu wollen. Sie zeigte und erzählte von Menschen, die in Sachsen-Anhalt zu Hause sind. Die wöchentliche Serie, die von Oktober 2012 bis 2015 gedreht und ausgestrahlt wurde, präsentierte ein ungewöhnliches Vereins-Porträt! Die Serie wurde von CODE 7 im Auftrag der SAXONIA ENTERTAINMENT GmbH gedreht und geschnitten.

 

Reporterin: Sabrina Bramowski / Producer: Heiko Cinibulk

Autoren: André Strobel, Karsten Blumenthal, Tino Wiemeier

Kamera:  Jörg Wagner, Oliver Ackermann, René Schröter, Michael Damm / Schnitt:  Andreas Gruner

Sabrinas Vereins-Check
im SPEED DATING

Matthias Reim in Havelberg, Stefanie Heinzmann in Coswig und Christina Stürmer in Zeitz - das sind die Top-Stars der MDR SOMMERTOUR 2015. Für das Show-Event von MDR-Fernsehen und -Radio hat CODE 7 im Auftrag der SAXONIA ENTERTAINMENT GmbH die TV- und Online-Trailer recherchiert und produziert. Neben den Haupt-Acts werden wieder Nachwuchsbands auf der Sommertourbühne stehen. Auch für das Casting dieser Aktion hat CODE 7 wieder den Trailer produziert. Die Filme entstanden in Zusammenarbeit mit dem Berliner Synchron- und Werbesprecher Jeffrey Wipprecht.

 

 

Stefanie Heinzmann rockt
auf MDR-Sommer-Event

Für die BUNDESGARTENSCHAU 2015, die sich zum ersten Mal in ihrer Geschichte an fünf Standorten in der Havelregion zwischen Brandenburg und Havelberg präsentiert, hat CODE 7 mehrere Produktionen geliefert. Unter anderem das Komplett-Management der dreiwöchigen BUGA-Tour 2015 des MDR-Landesfunkhauses Sachsen-Anhalt. Die Reporter waren an 15 Tagen über 80 km auf der Havel unterwegs und berichteten für Radio, TV und Online. Für die Bewerbung erstellte CODE 7 im Auftrag der SAXONIA ENTERTAINMENT mehrere Trailer und Teaser. Im Auftrag des Zweckverbandes der BUGA produzierte CODE 7 einen Imagefilm, der zu Off-Air-Veranstaltungen gezeigt wird. 

 

Trailer- und Imagefilm-Produktion:

Autor: Heiko Cinibulk / Kamera: Andreas Gruner, Kristina Straube, Jörg Wagner, Andi Döhle / Sprecher: Markus Manig

 

 

 

TV-Marathon zur
Bundesgartenschau 2015

follow us:

© 2019 by CODE7MediaGroup